Armenien – Kultur und Genuss

  • armenien-granatapfel
  • armenien-haghpat-unesco-weltkulturerbe
  • armenien-sankt-hripsime-kirche

Armenien – Kultur und Genuss!

Armenien ist eines der ältesten Länder der Welt. Das Land zwischen Asien und Europa hat ein unfassbares historisches Erbe, eine reiche Kultur, atemberaubende Berglandschaften, einzigartige Denkmaler, eine fantastische Küche und vieles mehr. Reisen Sie nach Armenien, um die Geschichte zu erkunden, versteckte Orte zu entdecken, die Schönheit der Natur zu genießen und Abenteur zu erleben!

REISE-HIGHLIGHTS

  • Die Kathedrale von Etschmiadsin – UNESCO Welkulturerbe
  • Der Zvartnots Tempel – UNESCO Welkulturerbe
  • Das Kloster Geghard – UNESCO Welkulturerbe
  • Der Sewansee
  • Der Tempel von Garni

ab 579,-€ pro Person

Reiseverlauf

01. Tag: Ankunft in Jerewan

Machen Sie sich Bereit für neue Entdeckungen. Armenien erwartet Sie! Ankunft am Flughafen Swartnots. Es dauert nur 15-20 Minuten, bis Sie ihr Hotel erreichen. Sie werden von ihrem Reiseleiter empfangen und ins Hotel gebracht.

02. Tag: Stadtrundfahrt in Jerewan/ Historisches Museum/ Ararat Brandy

Nach dem Frühstück werden Sie von ihrem Reiseleiter begrüßt, der Sie während ihres ganzen Aufenthalts in Armenien unterstützen wird. Keine andere Stadt ist so sorgfältig gebaut, wie die ,,rosa Yerewan’’. Bemerkenswert sind die rosafarbigen Gebäude der Stadt. Bei dem Rundgang durch Jerewan werden Sie die versteckten Ecken der wunderschönen Stadt entdecken. Schlendern Sie über den Platz der Republik, der im Jahre 1950 von dem berühmten Architekten Tamanjan errichtet wurde. Besuchen Sie das Historische Museum im Herzen der Stadt, wo Sie Exponate aus der Steinzeit besichtigen können. Während unserer Wanderung erreichen wir das Opera Haus und den Schwanensee im Herzen der Stadt. Wir werden auch die Treppen zum Kaskade Denkmal besteigen.

Nehmen Sie Ihr leckeres Mittagessen in einem traditionellen Restaurant zu sich. Es wird ein typisch armenisches Gericht serviert. Sie besuchen im Anschluss die legendäre Ararat Brandy Fabrik, wo sie an einer Degustation teilnehmen werden.

Beim Abendessen können Sie einige armenische Gerichte verkosten und sich mit armenischen traditionellen Tänzen und Liedern bekannt machen.

Übernachtung in Jerewan, (F/M/A)

 

03. Tag: Khor Virap/ Areni/ Norawank/ Jerewan

Besuchen Sie das Kloster Khor Virap, welches sich in unmittelbarer Nähe des Berges Ararat befindet. Von hier können Sie den Berg in seiner ganzen Schönheit begutachten. Im Dorf Areni in der Provinz Vayots Dzor, wo die Weinproduktion stattfindet, erwartet Sie eine Weindegustation. Verkosten Sie die verschiedenen Weine. Das Mittagessen nehmen Sie in einem lokalen Höhlenrestaurant zu sich. Sie werden ein armenisches Barbecue verkosten.

Unser nächstes Ziel ist das Kloster Norawank, welches 1105 gegründet wurde. Bemerkenswert ist besonders die Lage des Klosters. Rückkehr nach Jerewan und Abendessen in einem lokalen Haus mit Klavierspiel. Verkosten Sie die hausgemachten Speisen der Gastgeberin.

Übernachtung in Jerewan, (F/M/A)

04. Tag: Zvartnots/ Echmiatsin/ Ashtarak/ Armas Weinkeller

Fahrt nach Echmiatsin. Auf dem Weg halten Sie an den Ruinen des Tempels Zvartnots. Zvartnots ist ein frühmittelalterliches armenisches Denkmal, das in den Jahren 643-652 gebaut wurde. Zusammen mit Edschmiatsin wurde Zvartnots im Jahre 1989 in die Liste der UNESCO als Weltkulturerbe aufgenommen.

Einige Minuten später erreichen Sie die heilige Stadt Edschmiadzin. Edschmiadzin ist das religiöse Zentrum der Armenischen apostolischen Kirche und auch Sitz des Apostolikos dieser Kirche. Die Kathedrale von Edschmiatsin wurde 301 erbaut und gilt als erste christliche Kirche.

Fahrt in die Stadt Ashtarak. Besuchen Sie die Kirche Karmravor, die in Armenien für ihr einzigartiges rotes Ziegeldach bekannt ist und als eine der kleinsten Kirchen des Landes gilt.

Beim Mittagessn verkosten Sie armenisches ,,Khorovats“ (in Würfel geschnittenes, gewürztes und gegrilltes Schweinefleisch). Nach dem Mittagessen besuchen Sie das ArmAs Weingut in Aschtarak, das relativ neu ist, aber trotzdem in der armenischen Weinproduktion seine Position hat. Abendessen in Jerewan.

Übernachtung in Jerewan. (F/M/A)

05. Tag: Jerewan/ Sevan/ Dilidschan/ Idschewan Weingut/Jerewan

Nach dem Frühstück Fahrt zum Sewansee. Heute besichtigen Sie die «Blaue Perle von Armenien»- den himmelblauen Sewansee. Auf einer kleinen Halbinsel, vom See umgeben, bewacht das Kloster Sevanavank (11 Jh.) die Stille des Sees.

Im Anschluss fahren Sie in die Stadt Dilidschan im Nordosten des Landes. Dank seiner aufregenden Natur wird die Stadt oft mit der Schweiz verglichen. Sie unternehmen eine Wanderung durch die Stadt Dilidschan, wobei die Architektur des 19. Jahrhunderts im Mittelpunkt steht. Ihr Mittagessen können Sie in einem lokalen Haus zu sich nehmen. Hier wird Ihnen auch die Zubereitung der Armenischen Süßigkeiten vorgestellt. Der Weg führt Sie nun in die Stadt Idschewan. Wir besuchen eine Weinfabrik und machen uns mit den lokalen Technologien und Weinarten bekannt. Im Anschluss fahren Sie nach Dilidschan.

Rückfahrt und Abendessen in Jerewan.

Übernachtung im Hotel in Jerewan. (F/M/A)

06. Tag: Geghard/ Garni/ Obstmarkt

Machen Sie sich auf den Weg zum Kloster Geghard aus dem 4. Jahrhundert. Das Kloster befindet sich in einer bezaubernden Landschaft und bietet eine wunderschöne Aussicht. Die Geschichte des Namens,, Geghard’’ reicht bis in die Zeiten von Jesus Christus zurück. Im Jahre 2000 wurde das Kloster in die Liste des UNESCO Weltkulturerbes aufgenommen.

Nicht weit vom Geghard Kloster entfernt, in der Schlucht des Flusses Azat, steht der imposante heidische Tempel Garni aus dem 1. Jahrhundert. Dies ist der einzige heidische Tempel, der heute noch zu finden ist.

Danach besuchen wir ein lokales Haus, wo Sie die Möglichkeit haben, an der Vorbereitung des armenischen nationalen Brots Lavash teilzunehmen. Lavash ist ein sehr dünnes und in einem typisch, armenischen Ofen gebackenes Brot.

Fahrt zum Maran Weinkeller, dessen Ursprünge aus dem 19. Jahrhundert stammen. Weinverkostung.

Besuchen Sie den Obstmarkt in Eriwan. Dies ist der beste Ort für die Erkundung der authentischen Aromen des Armenischen Essens. Hier kann man frische und getrocknete Früchte, Nüsse und Gemüse, verschieden Arten von hausgemachtem Käse sowie andere Milchprodukte, wie zum Beispiel Armenischen Joghurt finden.

Übernachtung in Jerewan. (F/M/A)

07. Tag: Abfahrt

Sie werden zum Flughafen gebracht. Auf Wiedersehen!

Inklusivleistungen

  • 6 x Übernachtung in Jerewan
  • Transfers und Transport laut Programm in modernen Bussen mit einer Klimaanlage
  • Eintrittskarten laut Programm
  • Deutschsprechende örtliche Reiseleitung
  • Verpflegung: Vollpension (Frühstück in Hotels, 5x Mittagessen, 5x Abendessen)
  • 1 Flasche Mineralwasser pro Tag/pro Person

Nicht inklusive

  • Flüge
  • Alkoholische Getränke
  • Mahlzeiten und Speisen, die im Programm nicht erwähnt werden
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • persönliche Reiseversicherungen
  • sonstige, nicht genannte Leistungen

Reiseanfrage

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich unverbindlich Informationen zu der Reise einzuholen.

Bitte kontaktieren Sie mich unverbindlich bezüglich meines Reisewunsches. Ich bin damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten zum Zweck des Kontakts und zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens gespeichert und verarbeitet werden.


Project Details

  • Category:
    ASIEN, INDIVIDUALREISEN
  • Date:
    Juni 7, 2017