Expertenblog – Hier sprechen die Mitarbeiter von Reisefieber

Profitieren Sie von den Reiseerfahrungen der Reisefieber Mitarbeiter. Alle sind weit gereist und berichten hier von Ihren schönsten Erlebnissen. Freuen Sie sich auf viele persönliche Informationen und Reisetipps.

Dominica (Karibik)

Auf Dominica erlebt man die ursprüngliche Karibik mit Dschungel, heißen Quellen und tosenden Wasserfällen. Auch ohne die typischen Traumstrände der Karibik überzeugt die Insel mit zahlreichen Outdoor-Aktivitäten und Wandermöglichkeiten.
Britta Wilm - Erfahrene Expertin für Reisen in die Karibik

Dominica ist wohl eine der ursprünglichsten Inseln der Karibik. Zwischen den französischen Inseln Martinique und Guadeloupe gelegen bietet die kleine Insel ein wahres Naturparadies. Authentische Dörfer, tiefer Regenwald und tolle Schnorchel- und Tauchspots machen einen Besuch abenteuerlich und lohnenswert. Persönlich würde ich die beiden Karibikinseln Dominica und Martinique immer kombinieren. So erlebt man die Traumstrände Martiniques und Natur pur auf Dominica. Zahlreiche Drehorte aus dem Film „Fluch der Karibik“ sind auf Dominica ebenfalls zu finden.

Mit einem Mietwagen kommt man auf Dominica immer gut an sein Ziel.  Die Insel ist vulkanischen Ursprungs und bietet auch einen vulkanisch beheizten kochenden See. Nach einer Wanderung kann man sehen, wie der Dampf aufsteigt. Sehr schön fand ich auch den Besuch des Dorfes Touna Auté. Hier erhält man einen kleinen Einblick in das Leben der Kalinago, eines der letzten indigenen Völker der Karibik. Keineswegs weniger sehenswert sind auch der Emerald Pool und die Trafalgar Wasserfälle, wenn auch meist etwas stärker besucht. Eine schöne Erfahrung war auch das „Champagner-Schnorcheln“ am Champagne Reef. Durch unterirdische heiße Quellen entstehen Blubberblasen, durch die es viel Spaß macht, hindurch zu tauchen. Ein kleines Abenteuer bietet auch die Schlucht „Ti Tou Gorge“. Durch eine enge dunkle Schlucht schwimmt man zu einem Wasserfall. Das kühle Wasser bietet zudem eine gelungene Abkühlung.

Wer Natur mag und Erlebnisse sucht ist auf der Karibikinsel Dominica goldrichtig!

Mehr zum Reiseziel
Dominica – Wale und Delfine5
Fragen Sie Britta Wilm direkt




Neuengland (USA)

MEDION DIGITAL CAMERA
Fragen Sie Nina Karl direkt




Die Weltstädte New York und Boston sind immer einen Besuch wert. In Kombination mit einer Neuengland-Rundreise in besonders charmanten Inns ergibt sich eine perfekte Kombination aus Kultur, Ruhe, Erholung und Naturerlebnissen.
Nina Karl - Erfahrene Expertin für Reisen in den nordamerikanischen Raum

Neuengland ist eines meiner liebsten Reiseziele. Mit Boston als Startpunkt kommt man gleich zu Beginn der Reise in den Genuss einer wahrlich angesagten Stadt, die man sehr gut zu Fuß erkunden kann. Die älteste Großstadt der USA umgibt ein ganz besonderes Flair, welches nicht zuletzt durch die besten Colleges und Universitäten Amerikas hervorgerufen wird. Eine dynamische Stadt mit großer Historie. Neuengland finde ich auch deshalb so spannend, da es so wunderbar vielfältig ist. Cape Cod bietet traumhafte Strände, das leicht verrückte Künstlerdörfchen Provincetown und malerische Städte. Fährt man gen Norden erlebt man eine tolle Natur mit grüner Hügellandschaft sowie zerklüftete Küsten. Einen traumhaften Aufenthalt erleben Sie im Rabbit Hill Inn, eine bezaubernde Unterkunft in Vermont, nahe den White Mountains. Brian und Leslie kümmern sich um das Wohl der Gäste und haben ein wahres Juwel geschaffen. Meiner Meinung nach darf dieses Inn auf keiner Neuengland Rundreise fehlen!

Mehr zum Reiseziel