Südafrika – Kapstadt, Weinland, Wale (saisonal) und Krüger Nationalpark

Kapstadt mit Weinland & Krüger Nationalpark – erleben Sie die schönsten Gebiete Südafrikas!

Ihre Reise beginnt in Kapstadt, wo Sie die Kap-Halbinsel, die schönen Weinanbaugebiete der Region sowie die Stadt selber kennenlernen. Erkunden Sie im Anschluss die Wildnis Afrikas im Klaserie Private Nature Reserve, einem privaten Wildschutzgebiet im sogenannten Greater Krüger Nationalpark.

REISE-HIGHLIGHTS

  • Ganztagestour auf die Kap-Halbinsel
  • Pinguinkolonie am Boulders Beach
  • Kap-Weinland
  • Kapstadt Besichtigung
  • Safarierlebnis im Krüger Nationalpark

ab 1.225,-€ pro Person / DZ

Reiseverlauf

01. Tag: Kapstadt, Südafrika

Nach Ihrer Ankunft am Internationalen Flughafen Kapstadt werden Sie zum Rosedene Guest House gefahren. Diese luxuriöse Unterkunft mit 12 Zimmern bietet Ihnen ein Zusammenspiel aus afrikanischem Chic und kolonialer Pracht. Genießen Sie afrikanische Gastfreundschaft in einem Haus, dass groß genug ist, um Ihre Anonymität zu bewahren und klein genug ist, um sich persönlich um Sie zu kümmern. Hoch über der Tafelbucht gelegen, bietet das Rosedene Guest House fantastische Ausblicke auf die geschäftige Stadt und die Hafenlichter sowie perfekte Aussichten auf die Berge. Nur Minuten entfernt liegen die Camps Bay und Clifton und auch die Kloof Street mit über 30 weltoffenen Restaurants ist in nur wenigen Gehminuten erreichbar.

Übernachtung im Rosedene Guest House.

02. Tag: Kap-Halbinsel Tagestour (F)

Nach dem Frühstück werden Sie gegen 08:00 Uhr zu einer Ganztagestour auf die Kap-Halbinsel abgeholt. Die Reise zum Cape Point führt Sie entlang der malerischen Küstenstraße der Atlantikküste. Sie passieren die unberührten Strände von Clifton und der Camps Bay mit Ihren feinen, weißen Sandstränden und dem klaren blauen Wasser. Die überragenden 12 Apostel erheben sich auf der einen, die Klippen und atemberaubenden Felsformationen, die in den Atlantik stürzen, auf der anderen Seite. Die Küste der Kap-Halbinsel bietet ohne Zweifel wunderschöne Landschaften.

Sie erreichen nun das malerische Fischerdorf Hout Bay. Besuchen Sie Seal Island (auf eigene Faust) oder shoppen Sie ein paar Souvenirs auf dem Handwerksmarkt am Hafen. Über den Chapman’s Peak, welcher atemberaubende Fotomöglichkeiten bietet, fahren Sie weiter in das Good Hope Nature Reserve. Dieses Gebiet ist das zu Hause zahlreicher „Fynbos“. Genießen Sie die Landschaft, die in traumhaft schönen Farben erscheint und die zahlreichen Vogelarten des Gebietes. Auch verschiedene Affen-Gattungen und das Kap-Bergzebra können Sie mit Glück beobachten. Während des Mittagessens können Sie die Ausblicke auf die False Bay genießen. Nehmen Sie Ihr Fernglas (bitte selber mitbringen) und beobachten Sie vom Leuchtturm aus den Punkt, wo der Atlantische und Indische Ozean am Cape Point aufeinander treffen.

Am Boulders Beach können Sie nun die Pinguinkolonie besichtigen (fakultativ), bevor Sie am Marinestützpunkt Simonstown ankommen. Der letzte Stopp des Tages ist im Landesinneren, in den Botanischen Gärten von Kirstenbosch, geplant. Mit der untergehenden Sonne hinter dem Tafelberg, glitzern die letzten Sonnenstrahlen auf die Bäume und Blumen und bieten so einen gebührenden Abschluss Ihres Tages auf der Kap-Halbinsel.

Übernachtung im Rosedene Guest House.

03. Tag: Weinland (ganzjährig) oder Weinland und Wale (Juli-November) (F)

Nach dem Frühstück werden Sie entweder eine Ganztagestour in die Weinanbaugebiete oder in den Monaten Juli-November eine Ganztagestour in die Weinanbaugebiete mit Walbeobachtung unternehmen.

Kap-Weinland, Ganztagestour

Die Fahrt geht gen Norden nach Paarl. Den ersten Stopp legen Sie am Anura Weingut ein. Hier kommen Sie in den Genuss einer Weinkellertour mit anschließendem Wein- und Käsetasting. Sie werden nun wissen, warum diese Weine zu den besten der Welt gehören.

Im Anschluss Fahrt nach Franschhoek mit einem Fotostopp am Groot Drakenstein Gefängnis, wo Nelson Mandela im Februar 1990 freigelassen wurde. Franschoek, das eingebettet in den Bergen liegt, kann man getrost auch für ein Dorf in der Schweiz halten. In der Heimat zahlreicher großartiger Weingüter haben Sie nun Zeit für einen Spaziergang. Lassen Sie die Atmosphäre der ländlichen Perfektion auf sich wirken. Nach einer kurzen Tour durch die kleine Stadt, wird eine zweite Weinprobe stattfinden, gefolgt von einem Mittagessen (optional). Vielleicht bleibt Ihnen noch Zeit, etwas von der frischen Forelle zu probieren, die für diese Region so bekannt ist.

Nach dem Mittag geht die Fahrt über den Hells Hoogte Pass weiter nach Stellenbosch. Es ist einfach zu verstehen, warum Simon van der Stel sich entschied, ein Dorf inmitten der Berge anzusiedeln. Die Kulisse der Hottentots Holland Berge, die weißen Häuser im kapholländischen Stil und die eichengesäumten Straßen verleihen dem Ort einen speziellen Charme, den man nicht vergisst.

Sollte die Zeit es zulassen, wird eine dritte Weinprobe stattfinden. Rückkehr nach Kapstadt mit beeindruckenden Erinnerungen und großartigen Fotos.

Kap-Weinland und Wale, Ganztagestour (NUR während der Walsaison von Juli-November)

Es gibt keine Garantie, die Wale zu sehen, dennoch versuchen die Guides alles, um den besten Besichtigungspunkt für Sie zu finden. Die Tour führt Sie zunächst entlang der malerischen Küstenstraße, dem Clarens Drive, wo Sie spektakuläre Ausblicke auf die False Bay genießen können. Sie erreichen den idyllischen Ferienort Hermanus, wo Sie die Küstenlinie der Walker Bay nach Walen absuchen. Gegebenfalls bietet sich die Gelegenheit, an einem Bootsausflug zur Walbeobachtung teilzunehmen (auf eigene Faust und nach Verfügbarkeit und Wetterlage).

Im Anschluss besuchen Sie das Bouchard Finlayson Weingut im schönen Hemel en Aarde (Himmel und Erde) Tal. Das Weingut ist sonntags geschlossen, so wird ein Stopp im Geparden Schutzgebiet (wenn die Zeit es zulässt) eingeplant, um Zeit mit diesen wunderschönen Tieren zu verbringen.

Bei einer Tasse Tee (optional, wenn es die Zeit zulässt) an einem Farmstand können Sie selbst gemachte Konfitüren und geschmackvolles Gepäck erwerben. Nun fahren Sie über den Sir Lowry’s Pass zurück. Genießen Sie noch einmal die tollen Ausblicke auf die False Bay mit seinen langen weißen Sandstränden. An einem klaren Tag ist es möglich, den Cape Point in der Ferne zu erkennen.

Übernachtung im Rosedene Guest House.

04. Tag: Kapstadt (F)

Heute können Sie einen wundervollen Tag zur freien Verfügung in Kapstadt genießen. Machen Sie einen Spaziergang und besuchen Sie die Waterfront und die Seapoint Promenade. Wenn das Wetter mitspielt, können Sie sich auch ein paar Stunden am Strand ausruhen oder eine Fahrradtour hinauf zum Lions Head unternehmen.

Übernachtung im Rosedene Guest House.

05. Tag: Stadttour Kapstadt und Tafelberg (F)

Kein Aufenthalt in Kapstadt ist komplett, ohne eine Stadttour durch die Mutterstadt selber. Der Ausflug startet mit der Fahrt zum Tafelberg. Genießen Sie die klare Luft und die tolle Aussicht vom Gipfel (Wetterabhängig, Ticket nicht inkludiert). Ihr Guide wird Sie über die Highlights des beliebten Ausblicks aufklären. Der Tafelberg prägt die Silhouette Kapstadts. Erleben Sie, warum Kapstadt nach wie vor zu einem der Top Reiseziele der Welt gewählt wird.

Im Anschluss geht die Fahrt entlang der malerischen Küste durch Clifton mit seinen schneeweißen Stränden. Auf den steilen Klippen, die vertikal in den Ozean stürzen, befinden sich atemberaubende Villen, die gefährlich nahe über dem Abgrund scheinen. Sie fahren nun durch Sea Point, weiter durch Green Point vorbei am Kapstadt Stadion, welches 2010 für die FIFA Fußballweltmeisterschaft gebaut wurde und schließlich in das Stadtzentrum zum Green Market Square.

Bei einem Spaziergang durch die Company Gardens, im Schatten 160 Jahre alter Bäume, können Sie nun Ihre Beine etwas vertreten. Im Anschluss fahren Sie vorbei an dem Parlamentsgebäude, der Stadthalle und der Castle and Slave Lodge, bevor Sie das „Bo Kaap“, auch bekannt als das Malay Viertel, erreichen. Die Architektur dieser Gegend spiegelt das Kapstadt vor 200 Jahren wider.

Sie haben ebenfalls die Gelegenheit in die Geheimnisse der Diamanten, Tansanite und anderen authentischen afrikanischen Schätze einzutauchen. Die Diamantentour lehrt Sie über die Geschichte der glänzenden Steine, bevor Sie zu Ihrem Hotel zurückkehren.

Übernachtung im Rosedene Guest House.

06. Tag: Johannesburg (F, A)

Nach dem Frühstück werden Sie am Hotel abgeholt und zum Internationalen Flughafen Kapstadt gebracht. Flug nach Johannesburg. Hier werden Sie erwartet und zur Outlook Lodge gefahren.

Die Outlook Lodge bietet ein großartiges Preis-Leistungsverhältnis mit vielen Annehmlichkeiten in einer geschlossenen Anlage.

Übernachtung in der Outlook Lodge.

07. Tag: Krüger Nationalpark (F, A)

Nach dem Frühstück werden Sie per Landtransfer zum Internationalen Flughafen Johannesburg gefahren. Hier treffen Sie auf Ashton Tours, die einen täglichen Shuttle zum Krüger Nationalpark anbieten. Sie werden am The Bush Pub Inn abgesetzt, wo Sie von Africa on Foot erwartet werden und schließlich zur Lodge gefahren werden. Africa on Foot ist spezialisiert auf „Big Five“ Safaris und Walking Safaris im Klaserie Private Nature Reserve, einem privaten Wildschutzgebiet im sogenannten Greater Krüger Nationalpark.

Das Africa on Foot Camp verfügt über 5 Chalets, welche ein intimes und persönliches Safarierlebnis kreieren. Für die Abenteuerlichen steht auch ein Baumhaus zur Verfügung, welches ohne Extrakosten gebucht werden kann. An warmen Sommertagen können sich die Gäste im kleinen Pool abkühlen und ein traditionelles Südafrikanisches BBQ um das Campfeuer genießen.

Am Nachmittag nehmen Sie ein „high tea“ zu sich (leichtes Abendessen), bevor Sie zur Ihrer ersten Pirschfahrt in das Herz der Gebiete der Big Five aufbrechen. Für die nächsten drei Stunden erkunden Sie das riesige Reservat und halten die Augen auf nach Elefanten, Löwen, Nashörnern, Büffel, Leoparden und vielen weiteren Raubtieren. Bei Sonnenuntergang genießen Sie noch einen Sundowner im Busch, bevor Sie für ein 3-Gänge-Menü ins Camp zurückkehren.

Übernachtung im Africa on Foot.

08. Tag: Krüger Nationalpark (F, M, A)

Heute werden Sie bereits früh am Morgen mit einem Kaffee und einem kleinen Snack geweckt. Der frühe Morgen ist eine fantastische Zeit für Pirschfahrten, da die Wildtiere noch immer aktiv von Ihrer Abendjagd sind. Ebenfalls ist der Busch noch recht frisch, so dass die Tiere aktiver sind als später am Tag. Gegen 06:00 Uhr sind daher die meisten Wagen bereits im Park. Nach ca. 1-2 Stunden legen Sie einen Stopp für einen weiteren Tee oder Kaffe sowie einen kleinen Snack ein. Gegen 09:00 Uhr kehren Sie zum Camp zurück, wo Sie direkt ein Frühstück einnehmen können bzw. Zeit für eine Dusche haben. Nach dem Brunch steht der Nachmittag zur freien Verfügung. Holen Sie z.B. etwas Schlaf nach, genießen Sie die Ruhe am Pool oder lesen Sie ein Buch im Gästebereich der Lodge.

Gegen 14:30 Uhr wird ein Lunch serviert, dass aus Salat, Käse, kaltem Fleisch und einer Quiche oder Kuchen besteht.

Die nächste Pirschfahrt startet gegen 15:30 Uhr. Sie durchqueren das bemerkenswerte Gebiet der Klaserie. Bei Sonnenuntergang bringen die Guides Sie zu einem netten Platz, wo Sie ein paar Snacks wie Nüsse und Chips genießen können, während ein kaltes Getränk Sie kühlt. Gegen 19:30 Uhr kehren Sie zur Lodge zurück. Sie haben etwas Zeit, sich frisch zu machen, bevor etwa eine Stunde später das Abendessen auf Sie wartet.

Übernachtung im Africa on Foot.

09. Tag: Krüger Nationalpark (F, M, A)

Dieser Tag verläuft wie bei Tag 8 beschrieben.

Übernachtung im Africa on Foot.

10. Tag: Ende der Tour (F)

Nach einem finalen Frühstück und einer Pirschfahrt werden Sie zum Bush Pub Inn gebracht, wo Ihr Shuttle von Ashtons Tours los geht und Sie zurück zum Internationalen Flughafen Johannesburg bringt.

Inklusivleistungen

  • Landtransfer vom Internationalen Flughafen Kapstadt zum Rosedene Guest House
  • 5 Nächte im Rosedene Guest House oder ähnlich, inkl. Frühstück
  • Ganztagestour (Gruppe) auf die Kap-Halbinsel (Eintrittsgelder zum Cape Point, Chapman’s Peak und Kirstenbosch inkl.)
  • Ganztagestour (Gruppe) in die Kap-Weinanbaugebiete oder in die Kap-Weinanbaugebiete mit Waltour (2-3 Weinproben und ein Käse Tasting inkludiert)
  • Halbtagestour (Gruppe) Stadttour und Tafelberg
  • Landtransfer vom Rosedene Guest House zum Flughafen nach Kapstadt
  • Transfer vom Internationalen Flughafen Johannesburg zur Outlook Lodge
  • Übernachtung in der Outlook Lodge inklusive Frühstück und Abendessen
  • Landtransfer von der Outlook Lodge zum Internationalen Flughafen Johannesburg
  • Shuttle Transfer vom Internationalen Flughafen Johannesburg zum The Bush Pub Inn
  • Landtransfer vom The Bush Pub Inn zum Africa on Foot
  • 3 Nächte im Africa on Foot inkl. 3 Mahlzeiten pro Tag und 2 Pirschfahrten pro Tag
  • Landtransfer vom Africa on Foot zum The Bush Pub Inn
  • Shuttle Transfer vom The Bush Pub Inn zum Internationalen Flughafen Johannesburg

Nicht inklusive

  • Flug von Kapstadt nach Johannesburg (ca. 60-150 EUR pro Person)
  • Mahlzeiten, die nicht angegeben wurden
  • Eintrittsgelder, die nicht angegeben wurden
  • Nicht genannte Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Umfassende Reise- und Krankenversicherungen
  • Parkeintrittsgebühren bei Pirschfahrten

Reiseanfrage

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich unverbindlich Informationen zu der Reise einzuholen.

Bitte kontaktieren Sie mich unverbindlich bezüglich meines Reisewunsches. Ich bin damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten zum Zweck des Kontakts und zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens gespeichert und verarbeitet werden.