Südafrika – Kapstadt, Weinland, Gartenroute und Safari

Südafrika: Kapstadt mit Weinregion & Krüger Nationalpark

12-tägige Selbstfahrerrundreise ab/bis Johannesburg 

Sie beginnen Ihre Rundreise in Johannesburg. Nach einem kurzen Zwischenstopp fliegen Sie weiter nach Port Elizabeth, wo die Kuzuko Lodge mit Wildbeobachtungsfahrten im Addo Elephant Park auf Sie wartet. Über die Gartenroute und die bekannte Route 62 erreichen Sie schließlich das Weinland. Genießen Sie die Weingüter, bevor Sie zum Abschluss der Reise nach Kapstadt fahren. Von hier fliegen Sie zurück nach Johannesburg.

Die hier dargestellte Mietwagen-Rundreise ist ein Beispiel, wurde jedoch schon vielfach in dieser Form gebucht und durchgeführt. Wir maßschneidern Ihnen jedoch ebenfalls gerne einen individuellen Traumurlaub in Südafrika.

REISE-HIGHLIGHTS

  • Der Addo Elephant Nationalpark
  • Wildbeobachtungsfahrt im offenen Geländewagen
  • Das Featherbed Naturreservat
  • Das Robberg Naturreservat
  • Weingüter

ab 969,-€ pro Person / DZ

Reiseverlauf

Tag 1: Johannesburg, Südafrika

Nach Ihrer Ankunft am Internationalen Flughafen Johannesburg werden Sie zur Outlook Lodge gebracht. Die Outlook Lodge bietet ein großartiges Preis-Leistungsverhältnis mit vielen Annehmlichkeiten in einer geschlossenen Anlage. Das 4-Sterne-Haus bietet geschmackvoll eingerichtete Zimmer, die die Vielfältigkeit der Wildtiere und der spektakulären Landschaft zelebrieren.

Übernachtung in der Outlook Lodge.

Tag 2: Addo Elephant Park, Eastern Cape (F,M,A)

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zurück zum Flughafen Johannesburg. Sie fliegen nach Port Elizabeth, wo Sie direkt Ihren Mietwagen entgegennehmen. Nach einer ca. 2-stündigen Fahrt erreichen Sie die Kuzuko Lodge.

Die Lodge befindet sich in einem privaten Gebiet des malariafreien Addo Elephant Nationalparks. Durch die Hügellage bietet sich die Möglichkeit, die Weiten des Big Five Reservats zu überblicken. Insgesamt bietet die Lodge 24 luxuriöse Chalets mit eigenem Badezimmer und Walk-in-Dusche, Minibar, Tee/- Kaffeemaschine, TV und kostenlosem WLAN.

Nach der Ankunft erwartet Sie ein leichtes Mittagessen, bevor Sie zu Ihrer ersten 3-stündigen Wildbeobachtungsfahrt im offenen Geländewagen aufbrechen. Mit etwas Glück entdecken Sie die Big Five, sowie viele kleine Bewohner des Parks. Im Anschluss kehren Sie zur Lodge zurück, wo Sie Ihr Abendessen genießen können.

Übernachtung in der Kuzuko Lodge, Addo Elephant Park.

Tag 3: Addo Elephant Park, Eastern Cape (F,M,A)

Heute werden Sie bereits früh am Morgen mit einem Kaffee, Tee und einem kleinen Snack geweckt. Der frühe Morgen und der späte Nachmittag eignen sich am besten für Pirschfahrten, da die Wildtiere aktiver zu kühleren Stunden am Tag sind. Sobald sich die Mittagssonne zeigt und es zu warm wird, suchen die Tiere Schutz im Schatten und verstecken sich, bis die Temperaturen am Nachmittag wieder fallen.

Nach einer Wildbeobachtungsfahrt am frühen Morgen kehren Sie für ein Frühstück zur Lodge zurück. Bis zum Nachmittag haben Sie nun Freizeit, um sich ein wenig auszuruhen, ein Buch zu lesen oder um einfach die Natur zu genießen. Nach einem leichten Mittagessen unternehmen Sie am Nachmittag eine weitere Pirschfahrt, bis Sie nach Sonnenuntergang für Ihr Abendessen zurück ins Camp kehren.

Übernachtung in der Kuzuko Lodge, Addo Elephant Park.

Tag 4-5: Knysna, Gartenroute (F)

Nach dem Frühstück und einer früh morgendlichen Wildbeobachtungsfahrt im offenen Geländewagen, fahren Sie Richtung Knysna. Die Fahrt nimmt etwa 4-5 Stunden in Anspruch. Genießen Sie die reizvolle Strecke.

Knysna befindet sich im Herzen der Gartenroute. Knysna selber bietet zahlreiche Möglichkeiten an Aktivitäten (die Knysna Heads, die Lagune, Leisure Isle, etc.), ist aber auch idealer Ausgangspunkt um den Rest der Gartenroute zu entdecken. Das Featherbed Naturreservat ist ebenfalls ein wundervoller Ort und kann per Fähre erreicht werden. Auch Golfspielen ist in dieser Region gut möglich. Etwas weiter entfernt, hinter der Plettenberg Bay (ca. 30 km von Knysna) können Sie z.B. das Monkeyland, das Jukani Wildlife Center oder das Teikwa Wildlife Rehabilitations Center besichtigen. Es gibt ebenfalls einen Schlangenpark, eine tolle Weinfarm mit Namen Bramon (hier erhalten Sie tolle Tapas, bitte vorher reservieren) und schöne Strände, die zu einem Spaziergang einladen. Zuletzt lohnt es sich ebenfalls, das Robberg Naturreservat zu besuchen, welches schöne Aussichten auf die Plettenberg Bucht bietet. Auch eine Robbenkolonie kann von den Klippen aus beobachtet werden.

Die Elephant Hide of Knysna Guest Lodge bietet eine luxuriöse Unterkunft nur etwa 3 km vom Stadtzentrum Knysnas entfernt. Die Lodge überblickt die Lagune, die Outenique Berge und die einheimischen Wälder. Genießen Sie die Stein- und Holzarchitektur und die damit verbundene natürliche Schönheit der Unterkunft. Die Lounge und das Esszimmer verfügen über eine Feuerstelle und bieten eine ideale Atmosphäre für ein entspanntes Glas Wein nach einem langen, fröhlichen Tag entlang der Gartenroute.

Übernachtung in der Elephant Hide Lodge.

post06

Tag 6: Oudtshoorn, Route 62 (F)

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Fahrt von Knysna nach Oudtshoorn fort. Die Fahrt dauert nur ca. 1,5 Stunden. Das bietet Ihnen die Möglichkeit, nicht zu früh starten zu müssen. Dennoch sollten Sie Knysna am Vormittag verlassen, um die Sehenswürdigkeiten während der Fahrt und in Oudtshoorn zu besichtigen.

Das Mooiplaas Guest House ist ein luxuriöses 5-Sterne Guest House südlich von Oudtshoorn, im Herzen von Klein Karoo gelegen. Das familiengeführte Haus auf einer Straußenfarm bietet spektakuläre Ausblicke auf die Swartberg Berge. Wenn Sie etwas ausspannen möchten, ist dies der ideale Ort. Sie können jedoch ebenfalls die Sport- und Abenteueraktivitäten in der Klein Karoo Gegend nutzen.

Übernachtung im Mooiplaas Guest House.

Tag 7: Franschhoek, Weinland (F)

Nach dem Frühstück beginnen Sie Ihre ca. 5-stündige Fahrt entlang der populären Route 62 nach Franschhoek. Wir empfehlen spätestens gegen 09:00 Uhr aufzubrechen, um vor Ort Zeit für ein oder zwei Weingüter zu haben.

Die Route 62 ist die Touristenroute im West- und Ostkap, die sich zwischen Kapstadt und Oudtshoorn, dem Langkloof und Port Elizabeth schlängelt. Mit dieser Route wählen Sie eine schönere, ruhigere Alternative zur stark befahrenen N2. Zudem handelt es sich um die schnellere Verbindung zwischen den Städten. Erleben Sie eine grandiose Landschaft, die dazu beiträgt, dass Paarl, Wellington, das Breede River Valley, Klein Karoo und Langkloof zu den vielfältigsten Regionen Südafrikas gehören: schroffe Felsmassive, kristallklare Wasserläufe und ein Reichtum an Bäumen und einheimischer Flora erwarten Sie.

Erleben Sie eine liebenswürdige Gastfreundschaft im Le Ballon Rouge Guest House, einem traditionellen Haus im Western Cape, im Herzen Franschhoeks, der Gourmet Hauptstadt Südafrikas. Das komplett renovierte, charmante, kleine Boutique Guest House erwartet Sie mit einmaligem Komfort. Von hier erreichen Sie viele der beliebten Restaurants des Weinlands zu Fuß.

Übernachtung im Ballon Rouge Guest House.

Tag 8-11: Kapstadt (F)

Nach dem Frühstück können Sie noch ein paar Weingüter besuchen, bevor Sie schließlich nach Kapstadt aufbrechen. Die Fahrt dauert ca. 80 Minuten.

Ihre Unterkunft für die nächsten Tage ist das Rosedene Guest House. Die luxuriöse Unterkunft mit 12 Zimmern bietet Ihnen ein Zusammenspiel aus afrikanischem Chic und kolonialer Pracht. Genießen Sie afrikanische Gastfreundschaft in einem Haus, dass groß genug ist, um Ihre Anonymität zu bewahren und klein genug ist, um sich persönlich um Sie zu kümmern. Hoch über der Tafelbucht gelegen, bietet das Rosedene Guest House fantastische Ausblicke auf die geschäftige Stadt und die Hafenlichter sowie perfekte Aussichten auf die Berge. Nur Minuten entfernt liegen die Camps Bay und Clifton und auch die Kloof Street mit über 30 weltoffenen Restaurants ist in nur wenigen Gehminuten erreichbar.

Die nächsten 4 Tage erleben Sie Kapstadt mit allem, was die Stadt zu bieten hat. Wir empfehlen Ihnen einen Spaziergang zum Lions Head, ein Besuch des Tafelberges, einen Tag an den schönen Stränden Kapstadts, ein Besuch der Waterfront sowie Cape Points. Ebenfalls sehenswert ist die Seapoint Promenade sowie die szenenreiche Küstenlinie, die den Chapmans Peak Drive mit einschließt.

Übernachtung im Rosedene Guest House.

Tag 12: Ende der Reise (F)

Am Morgen, nach einem finalen Frühstück, fahren Sie zum Flughafen, um Ihren Mietwagen abzugeben. Sie fliegen zurück nach Johannesburg für Ihren Rückflug oder weiteres Landprogramm.

Inklusivleistungen

  • Transfer vom Internationalen Flughafen Johannesburg zur Outlook Lodge
  • 1 Nacht in der Outlook Lodge oder ähnlich, inkl. Frühstück
  • Transfer von der Outlook Lodge zum Internationalen Flughafen Johannesburg
  • Kategorie B Mietwagen, inkl. Freikilometern und Super Cover
  • 2 Nächte in der Kuzuko Lodge oder ähnlich, inklusive 3 Mahlzeiten pro Tag und 2 Pirschfahrten pro Tag
  • 2 Nächte im The Elephant Hide oder ähnlich, inkl. Frühstück
  • 1 Nacht im Mooiplaas Guest House oder ähnlich, inkl. Frühstück
  • 1 Nacht im Ballon Rouge Guest House oder ähnlich, inkl. Frühstück
  • 4 Nächte im Rosedene Guest House oder ähnlich, inkl. Frühstück

Nicht inklusive

  • Flug von Johannesburg nach Port Elizabeth
  • Flug von Kapstadt nach Johannesburg
  • Mahlzeiten, die nicht angegeben wurden
  • Eintrittsgelder, die nicht angegeben wurden
  • Nicht genannte Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Umfassende Reise- und Krankenversicherungen
  • Benzinkosten, Einweggebühren und zusätzliche Mietwagenkosten, z.B. für ein Navigationsgerät und Kosten für einen zusätzlichen Fahrer

Reiseanfrage

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich unverbindlich Informationen zu der Reise einzuholen.

Bitte kontaktieren Sie mich unverbindlich bezüglich meines Reisewunsches. Ich bin damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten zum Zweck des Kontakts und zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens gespeichert und verarbeitet werden.


Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google
Datenschutzbestimmungen und
Nutzungsbedingungen.