Myanmar ausführlich inkl. Yandabo – 11-tägige Privatreise

  • reisefieber-reisen-balloons-over-bagan-myanmar
  • reisefieber-reisen-mandalay-sagaing-myanmar
  • reisefieber-reisen-myanmar-amarapura
  • reisefieber-reisen-myanmar-ava-inwa-brick-monastery
  • reisefieber-reisen-myanmar-inle-see-einbeinruderer
  • reisefieber-reisen-myanmar-inle-see-sonnenuntergang
  • reisefieber-reisen-myanmar-yangon-shwedagon-pagode

Eine Rundreise durch Myanmar, die nur noch wenige Ecken unbeachtet und viel Zeit an wichtigen Orten lässt! Erleben Sie Myanmars reiches Kulturerbe sowie Sehenswürdigkeiten, die auf Weltwunder schließen lassen. Es erwartet Sie eine Kollektion an einzigartigen Erlebnissen.  

Ihre mögliche Reiseroute: Yangon – Mandalay – Yandabo – Bagan – Inle See – Yangon

Es handelt sich bei dieser Reise um eine privat geführte Rundreise. Gerne passen wir die Route an ihre individuelle Vorstellung an.

REISE-HIGHLIGHTS

  • Myanmar auf authentische Weise erleben
  • Ausgebildete Handwerker in Ihrer Werkstatt treffen, um über die Heimarbeit der lokalen Bewohner zu lernen
  • Die Shwedagon Pagode in Yangon
  • Per Boot nach Yandabo – eine wahre Oase erwartet Sie
  • Die U-Bein Brücke – die längste Teakholzbrücke der Welt
  • Besuch des Inle Sees und der schwimmenden Dörfer
  • Das größte Buch der Welt – die Kuthodaw Pagode in Mandalay

ab 1899,-€ pro Person im DZ

(inkl. englischsprachigem Guide)

Reiseverlauf

Tag 01: Ankunft in Yangon

Willkommen in Myanmar. Am Internationalen Flughafen Yangon werden Sie nach der Einreise von Ihrem lokalen Guide erwartet. Es folgt der Transfer zu Ihrem Hotel. Übernachtung im Pullmann Hotel (Deluxe Zimmer).

Tag 02: Yangon

Nach dem Frühstück erwartet Sie eine Stadtbesichtigung von Yangon zu Fuß. Diese Wanderung bietet einen tollen Einblick in die Stadt mitsamt Ihrer geschäftigsten Straße. Sie besuchen u.a. die alten kolonialen Gebäude, den öffentlichen Maha Bandoola Park und die Stadthalle, von wo man die Sule-Pagode sehen kann. Die buddhistische Tempelanlage gilt als Symbol der Innenstadt von Yangon. Weitere Besichtigungspunkte sind das Secretariat sowie der Bogyoke Markt.

Am Nachmittag unternehmen Sie eine Fahrt mit der Yangon Circular Railway (öffentliches Nahverkehrsnetz). Genießen Sie den Einblick in die äußeren Bezirke von Yangon, bevor Sie Little India und Chinatown entdecken. Zum Abschluss des Tages besichtigen Sie die Shwedagon Pagode. Es handelt sich um eine der berühmtesten Stupas der Welt, welche als Wahrzeichen von ganz Myanmar gilt. Übernachtung im Pullmann Hotel (Deluxe Zimmer).

Tag 3: Yangon / Mandalay - Amarapura

Heute erfolgt der Transfer zum Flughafen für den ca. 80-minütigen Flug nach Mandalay. Von 1857 bis 1885 diente die Stadt als letzte Hauptstadt des birmanischen Königreichs. Während einer Stadtbesichtigung schauen Sie sich die Highlights von Mandalay an: den Mahamuni Buddha-Tempel, das Shwenandaw-Kloster und die Kuthodaw Pagode. Zum Sonnenuntergang kommen Sie in Amarapura an, wo man neben vielen Tempeln und Pagoden auch die längste Teakholzbrücke der Erde erbaute. Übernachtung im Mandalay Hill Resort (Deluxe Zimmer).

Tag 4: Mandalay – Sagaing – Ava

Am Morgen erfolgt die Fahrt nach Sagaing, einem buddhistischen Zentrum um den Sagaing-Hügel gelegen. Die mehr als 600 Stupas und Klöster von Sagaing bieten ein malerisches Landschaftsbild.

Im Anschluss steht der Besuch der Stadt Inwa, ehemals Ava, auf dem Programm. Es handelt sich um die alte Hauptstadt des ehemaligen Königreiches Ava. Es folgt eine kurze Fährfahrt auf die andere Flussseite, wo sie eine Pferdewagenfahrt unternehmen. Sie erhalten einen tollen Einblick in das dörfliche Leben der Birmanen. Rückfahrt nach Mandalay und Übernachtung im Mandalay Hill Resort (Deluxe Zimmer).

Tag 5: Mandalay – Yandabo per Boot

Sie starten vom Mandalay Bootsanleger per Boot Richtung Yandabo. Das Hotel Yandabo Home ist ihr Tagesziel, welches Sie nach ca. 3 Stunden erreichen. Es erwartet Sie eine Oase in Form eines kleinen Boutique Hotels am Flussufer. Umgeben von einem kleinen Töpferdorf lädt dieser Ort zum Entspannen ein. Flanieren Sie entlang des Flussufers, unternehmen Sie eine Bootstour zum nahegelegenen Farmerdorf und gelangen Sie in den Einklang mit der Natur. Eine nachhaltige Erfahrung. Sie unternehmen zudem einen Ausflug in das einzigartige Dorf Pan Nyo, welches in ca. 15 Minuten per Boot erreicht werden kann. Hier können Sie die Wasserbüffel beobachten. Diese werden jeden Morgen zum Sonnenaufgang von den Farmern auf die Felder gebracht. Die Übernachtung erfolgt im Yandabo Home (Deluxe Zimmer).

Tag 6: Yandabo – Bagan

Heute können Sie zunächst das Leben am Fluss genießen und in die Welt am Irrawaddy eintauchen. Im Anschluss fahren Sie mit dem Boot weiter nach Bagan. Es folgt der Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel @ Tharabar Gate (Deluxe Zimmer).

Tag 7: Bagan

Nach dem Frühstück holt Sie Ihr Guide ab, um tiefer in die Geheimnisse Bagans einzutauchen. Es erwarten Sie zahlreiche Tempel. Vom Thagyar Pone aus können Sie einen atemberaubenden Blick auf die Tempelwelt werfen. Die Shwezigon Pagode darf natürlich nicht fehlen. Es handelt sich um eine der ältesten Stupas von Bagan. Am Gubyaukgyi-Tempel können Sie fantastische Stuckarbeiten bewundern. Der im Anschluss besuchte Htilominlo-Tempel ist einer der letzten großen, in Bagan erbauten Tempel (hier gibt es zahlreiche lokale Shops, falls dies nicht gewünscht ist, kann der Stopp ausgelassen werden).

Nachdem Sie den schönsten aller Tempel, den Ananda-Tempel besichtigt haben, endet Ihr Tag bei einer Kutschfahrt zum Sonnenuntergang. An einem Aussichtspunkt können Sie diesen in vollen Ausmaßen bestaunen.

Tag 8: Bagan – Popa – Bagan

Optionaler Ausflug: Ballonfahrt über Bagan zum Sonnenaufgang

Am Morgen steht ein Besuch der lokalen Märkte auf dem Programm. Im Anschluss können Sie eine Exkursion zum steil aufragenden „Blumen“- Berg Popa genießen. Der vulkanische Kegel ist den Birmanen unter dem Namen Popa (Sanskrit: Blume) als Olymp ihrer Buddhas und Geister heilig. Im Anschluss kehren Sie nach Bagan zurück.

Tag 9: Bagan / Heho – Pindaya – Inle See

Transfer zum Flughafen und Flug nach Heho. Ihr lokaler Guide wartet bereits im Shan-Staat auf Sie. Nach etwa 1,5 Stunden erreichen Sie Pindaya. Unterwegs bieten sich schöne Landschaften mit Plantagen. Bei den Pindaya Höhlen wird ein Stopp eingelegt. Die Kalkstein-Höhlen befinden sich in einem Höhenzug bei der Stadt Pindaya. Zudem besuchen Sie einige lokale Häuser, wo die Familien das Shan Papier und die Sonnenschirme herstellen. In Nyaung Shwe checken Sie in Ihr Hotel ein. Übernachtung im Sanctum Inle Resort (Cloister Deluxe Zimmer).

Tag 10: Inle See – Indein

Heute besuchen Sie den herrlichen Inle See und erleben die fröhliche Lebensart der Bewohner. Sehen Sie die berühmten Einbeinruderer, sowie die schwimmenden Dörfer und Gärten. Auf einem Markt können Sie neben den Bewohnern der Bergvölker etwas Zeit verbringen.

Ein Besuch der Phaung-Daw-U-Pagode steht ebenfalls auf dem Programm. Nachdem Sie auch das Nga-Phe-Kyaung-Kloster angeschaut haben, erreichen Sie per Boot das westliche Ende des Sees. Genießen Sie einen Aufenthalt im Ort Indein, welcher vom Inle See aus über den Nam Pilu Fluss erreicht wird. Übernachtung im Sanctum Inle Resort (Cloister Deluxe Zimmer).

Tag 11: Heho / Yangon - Abflug

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer für Ihren Flug zurück nach Yangon. Von hier erfolgt Ihre Ab- bzw. Weiterreise.

Inklusivleistungen

  • 10 Nächte mit Frühstück im Doppelzimmer in genannten Hotels
  • 3 Inlandsflüge mit privaten Fluggesellschaften,  inkl. Flughafensteuern
  • Landtransfers lt. Reiseverlauf im privaten Wagen
  • Mandalay – Yandabo – Bagan per öffentlichem Bootstransfer
  • Bootsservice auf dem Inle-See
  • Eintrittsgelder während der Tour
  • Guide während der Tour (Englischsprachiger Guide, wechselnd pro Ausflug, bzw. deutschsprachiger Guide während der gesamten Reise)

Nicht Inklusive

  • Mahlzeiten, die nicht erwähnt werden
  • Alle persönlichen Ausgaben
  • Kameralizenzen, Getränke, Trinkgelder
  • Visagebühren für Myanmar
  • früher Check-in/später Check-out
  • Internationaler Flug
  • Weitere Leistungen, die nicht im Programm genannt sind

Folgende Reisepreise sind gültig vom 01.05.2019 – 30.04.2020

EUR 1899,- pro Person im Doppelzimmer (mit englischsprachigem Guide an den Stationen)

EUR 2189,- pro Person im Doppelzimmer (mit durchgängigem deutschsprachigem Guide)

Bitte beachten Sie, dass es an Feiertagen zu Aufpreisen kommen kann.

Reiseanfrage

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich unverbindlich Informationen zu der Reise einzuholen.

Bitte kontaktieren Sie mich unverbindlich bezüglich meines Reisewunsches. Ich bin damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten zum Zweck des Kontakts und zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens gespeichert und verarbeitet werden.


Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google
Datenschutzbestimmungen und
Nutzungsbedingungen.

Project Details

  • Category:
    INDIVIDUALREISEN, Myanmar-Reisen, SÜDOSTASIEN
  • Date:
    April 26, 2017