Chile & Argentinien – Am Ende der Welt

Chile & Argentinien: Das Ende der Welt per Australis Kreuzfahrt erleben

Ihr großes Abenteuer beginnt mit einem Aufenthalt in der faszinierenden Stadt Buenos Aires. Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie die Sehenswürdigkeiten des „Paris von Südamerika“ kennen.

Nun folgt die Reise „ans Ende der Welt“. In Ushuaia haben Sie Zeit für einen Besuch des Tierra del Fuego Nationalparks, bevor Sie an Bord des Schiffes gehen. Erleben Sie nun eine spektakuläre Fahrt von Ushuaia durch den Beagle-Kanal bis nach Punta Arenas.

Auch der Torres del Paine Nationalpark ist wichtiger Bestandteil dieser faszinierenden Reise. Erleben Sie die Schönheit Patagoniens: schneebedeckte Bergspitzen, kaskadenförmige Flüsse und Wasserfälle, zahlreiche Gletscher und spiegelglatte Seen. Der Torres del Paine Nationalpark hält was er verspricht.

Zum Abschluss dieser Reise besichtigen Sie den Perito Moreno Gletscher im Los Glaciares Nationalpark. Eine Attraktion, die Sie keinesfalls verpassen dürfen.

Der Reiseverlauf kann ebenfalls als Orientierung dienen. Gerne kreieren wir Ihnen einen Reiseverlauf nach den eigenen Wünschen und Vorstellungen!

ab-Preis pro Person in EUR ab/bis Buenos Aires (exkl. Australis Kreuzfahrt). Bitte Preise für einen detaillierten Reisezeitraum anfragen, da dieser abweichen kann.

REISE-HIGHLIGHTS

  • Buenos Aires – das „Paris von Südamerika“
  • Der Nationalpark Tierra del Fuego
  • Der Nationalpark Torres del Paine
  • Perito Moreno Gletscher im Los Glaciares Nationalpark

ab 1429,-€ pro Person

Reiseverlauf

01. Tag: Buenos Aires

Ankunft in Buenos Aires (Ezeiza – EZE). Transfer zu Ihrem Hotel. Der Tag steht zur freien Verfügung. Buenos Aires ist eine der wichtigsten Städte Lateinamerikas und eine weltoffene und multifunktionale Metropole. Da die Straßen denen in Paris auf Grund des Einflusses der europäischen Architektur sehr ähneln, wird die Stadt auch als „Paris von Amerika“ bezeichnet. Die vielen Museen, Ausstellungen und Konferenzhallen, Kunstgalerien, Kinos und Theater mit nationalen und internationalen Shows sind Zeugen des kulturellen Lebens der Stadt. Genießen Sie den ersten Abend in der bezaubernden Metropole. Das Nachtleben in Buenos Aires lädt bis in die späte Nacht ein. Discotheken, Restaurants, Cafés und viele Attraktionen bieten den Touristen ein abwechslungsreiches Programm.

02. Tag: Buenos Aires

Frühstück. Am Morgen Stadtbesichtigung von Buenos Aires. Diese Tour gibt Ihnen die Möglichkeit, in die Vielfältigkeit von Buenos Aires einzutauchen. Sie besuchen die sehenswertesten Plätze im so genannten „Paris Südamerikas“, wie z.B. das bekannte Teatro Cólon, die typischen und bekannten Tangolokale in den Stadtteilen La Boca (wo sich heutzutage viele Immigranten, besonders Italiener niedergelassen haben), El Abasto und San Telmo (wo Sie die Tango-Shows in den vielen Restaurants und Bars sehen können). Am Abend empfehlen wir den Besuch einer Tango und Dinner Show.

03. Tag: Buenos Aires

Frühstück. Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wir empfehlen Ihnen einen Ausflug zum Delta. Sie werden den nördlichen Teil von Buenos Aires besichtigen. Während Sie durch die Parks fahren und an hübschen Gebäuden vorbeikommen, können Sie einen sensationellen Blick auf den Plata River legen, der als breitester Fluss der Welt zählt. Ebenfalls kommen Sie am Jorge Newbery Airport, am River Plate Stadion, der Universität von Buenos Aires und an der Olivos Residence (wo die Präsidentin lebt) vorbei. Im Anschluss erreichen Sie den Tigre, wo Ihre Schifffahrt in das Parana Delta beginnt. Hunderte von Inseln sind Teil dieses einzigartigen Ökosystems, welche lediglich 20 km von Buenos Aires entfernt liegen.

04. Tag: Buenos Aires – Ushuaia

Frühstück. Transfer zum Flughafen für Ihren Flug nach Ushuaia (USH). Ankunft und Transfer zu Ihrem Hotel.

Am Nachmittag empfehlen wir Ihnen eine Bootsfahrt zur Seal Island.

05. Tag: Ushuaia

Frühstück. Der Tag steht zur freien Verfügung. Wir empfehlen Ihnen einen Ausflug in den Tierra del Fuego Nationalpark. Dieser Halbtagesausflug bringt Sie in den einzigen Nationalpark der Insel. Er ist ca. 12 km westlich von Ushuaia, nahe der chilenischen Grenze, gelegen. Im Nationalpark werden Sie über Flora und Fauna lernen. Sehen Sie z.B. rote Wölfe, Biber, Hasen und viele verschiedene Vogelgattungen. Die Ensada Bay, der Roca Lake und der Lapataia Lake sind einige der touristischen Plätze, die Sie ebenfalls besuchen werden. Ein Spaziergang entlang des Sees, wo sich die Biber tummeln, bis hin zur Lapataia Bay, die sich am Ende der Nationalroute befindet, rundet den Tag ab. Während der Tour besuchen Sie die Bahnstation des El Tren del Fin del Mundo („Zug am Ende der Welt“). Es ist ebenfalls möglich, eine Tour mit dem Zug und den Ausflug in den Nationalpark zu kombinieren.

06. Tag: Ushuaia – Australis Kreuzfahrt

Der Check-in-Schalter für Ihre Kreuzfahrt ist von 10:00 – 16:00 Uhr für Sie geöffnet. Gegen 17:30 Uhr können Sie an Bord der M/V Via Australis gehen. Direkt im Anschluss legt das Schiff für die Fahrt zum „äußersten Punkt der Erde“ ab. Die Exkursion beginnt mit einer Fahrt durch den Beagle-Kanal und durch den Murry Channel. Erkunden Sie eine der bezauberndsten Regionen der Welt: Süd-Patagonien und Feuerland. Sie haben gerade für ein ganz besonderes Abenteuer eingecheckt.

07. Tag: Kap Hoorn – Wulaia Bucht

Wir fahren durch den Murray-Kanal und die Nassau-Bucht, wo wir im Nationalpark Cabo de Hornos an Land gehen, wenn es die Wetterverhältnisse gestatten. Das mystische, 1616 entdeckte Kap Hoorn ist ein 425m hoher, fast senkrechter Felsabbruch. Lange Zeit war dies für die Segelschiffe ein wichtiger Seeweg vom Atlantischen zum Pazifischen Ozean. Kap Hoorn ist als das Ende der Welt bekannt und wurde im Juni 2005 von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt.

Am Nachmittag erreichen wir die Wulaia-Bucht. An dieser historischen Stätte befand sich eine der größten Siedlungen der Yamana-Indianer, die mit Kanus die Küsten befuhren. Charles Darwin ging hier auf seiner Weltreise an Bord der MS Beagle 1833 an Land. Der Ort bietet mit seiner außergewöhnlich schönen Pflanzenwelt und Landschaft ein Naturschauspiel. Wir wandern mitten durch den magellanschen Urwald mit seinen Lenga-, Coihue- und Canelo-Bäumen sowie zahlreichen Farnen und anderen Arten zu einem Aussichtspunkt.

08. Tag: Pia Gletscher und Garibaldi Gletscher

Wir kreuzen auf dem nordöstlichen Hauptarm des Beagle-Kanals und fahren in die Pia-Bucht hinein, wo wir an Land gehen. Auf einem Ausflug gelangen wir bis zu einem Aussichtspunkt, von dem aus man hervorragend den gleichnamigen Gletscher beobachten kann. Die eindrucksvolle Gletscherzunge schiebt sich von der Gebirgskette bis ins Meer hinunter.

Am Nachmittag fahren wir in den Garibaldi-Fjord an der Südküste des Feuerlandes ein, wo wir bei einer Exkursion den kalten Regenwalt Patagoniens erkunden und durch das Innere des Waldes hinauf bis zum Fuß eines Wasserfalls glazialen Ursprungs wandern. Von hier aus lassen wir uns von dem Blick auf die überwältigende Landschaft gefangen nehmen. Doch auch alle Teilnehmer, die sich entscheiden, an Bord zu bleiben, erleben ein unverwechselbares Naturschauspiel: Unser Kapitän steuert den durch seine Schönheit und Farben bestechenden Garibaldi-Gletscher an, der diesem Fjord seinen Namen verliehen hat. Wir laden Sie dazu ein, von unseren Außendecks aus diese Panoramafahrt zu genießen.

09. Tag: Piloto- und Nena-Gletscher – Seno Agostini – Águila Gletscher

Am Morgen navigieren wir durch den Cockburn-Kanal um im Seno Chico (Kleiner Sund) zu ankern. An dieser Stelle steigen wir in Zodiacs um und unser Abenteuer beginnt. Wir fahren in den Alakalufe-Fjord hinein, wo wir von den Booten aus wunderschöne Wasserfälle und den Piloto- und Nena-Gletscher bestaunen können. Die intensiven Blautöne des Piloto-Gletschers, die auf die starke Kompression und das Alter der Schneemassen zurückzuführen sind, beeindrucken zu tiefst. Wir erhalten interessante Informationen über die Gletscherbildung und deren Einfluss auf die zerklüftete Geographie der Kanäle Patagoniens und des Feuerlandes.

Am Nachmittag erreichen wir den spektakulär schönen Agostini Fjord (Seno Agostini) inmitten der Darwinkordellere (Cordillera de Darwin), Feuerland. An diesem einzigartigen Ort lassen sich die Gletscher bestaunen, die in dieser Gebirgskette entspringen und von denen sich einige bis zum Meer hinunter schieben. Am Abend setzen wir unsere Route zum Águila-Gletscher fort, wo wir mit den Zodiacs an Land gehen. Auf einer genussvollen Wanderung durch den kalt-feuchten Urwald Patagoniens bis zur Vorderseite des Gletschers Águila lernen wir die Gletscherbewegungen zu verstehen, die die Landschaft dieser Region geformt haben.

10. Tag: Insel Magdalena – Punta Arenas – Puerto Natales

Früh am Morgen gehen wir – wenn die Wetterverhältnisse es erlauben – auf der Insel Magdalena an Land. Die Insel mitten in der Magellanstraße war einst ein obligatorischer Versorgungshalt für Seefahrer und Entdecker. Hier lebt eine riesige Kolonie von Magellanpinguinen, die wir auf einem Spaziergang zu dem Leuchtturm, der heute den Schiffen den Weg durch die Magellanstraße weist, beobachten können.

Im September und April ankern wir stattdessen vor der Insel Marta, um vom Schlauchboot aus eine Kolonie von südamerikanischen Seelöwen zu sichten.

Unser Abenteuer im extremen Süden endet in Punta Arenas, wo wir uns um 11:30 Uhr ausschiffen.*Auf der Magdalena-Insel dürfen keine Fotostative verwendet werden.

 Transfer nach Purerto Natales. Ankunft und Transfer in Ihr Hotel.

11. Tag: Puerto Natales – Torres del Paine

Frühstück. Transfer nach Torres del Paine. Der Nationalpark Torres del Paine ist ohne Zweifel einer der spektakulärsten Nationalparks Chiles. Als Biosphärenreservat verfügt der Park über eine riesige Vielfalt an Pflanzen und Tierarten, welches gleichermaßen von Wanderern, Backpackern, Abenteurern und Naturliebhabern geschätzt wird. Schneebedeckte Bergspitzen, kaskadenförmige Flüsse und Wasserfälle, Gletscher und spiegelglatte Seen: der Torres del Paine Nationalpark hält was er verspricht. Der Tag steht zur freien Verfügung.

12. Tag: Torres del Paine

Frühstück. Der Tag steht zur freien Verfügung. Wir empfehlen Ihnen eine Trekking Tour.

13. Tag: Torres del Paine

Frühstück. Der Tag steht zur freien Verfügung. Wir empfehlen Ihnen eine Schiffsfahrt auf dem Serrano.

14. Tag: Torres del Paine – Calafate

Frühstück. Transfer zur Busstation und Fahrt nach Puerto Natales. Ankunft und Transfer zu Ihrem Hotel.

15. Tag: El Calafate

Frühstück. Ganztagestour zum Perito Moreno Gletscher, eine Attraktion, die Sie auf keinen Fall verpassen dürfen. Sie fahren etwa 80 km entlang des Lake Argentinos bis zum Nationalpark Los Glaciares. Die etwa 5 km lange und ca. 80 Meter hohe Gletscherzunge des Perito Morenos verläuft mitten durch den Lago Argentino. Es ist der einzige noch wachsende Gletscher Südamerikas. Von verschiedenen Aussichtspunkten können Sie die unterschiedlichen Perspektiven auf den Gletscher genießen.

16. Tag: El Calafate

Frühstück. Der Tag steht zur freien Verfügung. Wir empfehlen Ihnen eine ganztägige Schiffsfahrt zu den Gletschern.

17. Tag: El Calafate – Buenos Aires.

Frühstück. Transfer zum Flughafen für Ihren Flug nach Buenos Aires. Ankunft und Transfer in Ihr Hotel.

18. Tag: Buenos Aires

Frühstück. Transfer zum internationalen Flughafen (Ezeiza) für Ihren Rück- bzw. Weiterflug.

Inklusivleistungen

In Buenos Aires:

  • Transfers in Buenos Aires
  • 4 Nächte in gewähltem Hotel mit Frühstück
  • Stadtbesichtigung (Gruppe)

In Ushuaia:

  • Transfers in Ushuaia (Gruppe)
  • 2 Nächte in gewähltem Hotel mit Frühstück

In Punta Arenas:

  • Transfer vom Hafen Punta Arenas zum Hotel in Puerte Natales (Privat)

In Puerto Natales:

  • Transfers in Puerto Natales
  • 1 Nacht in gewähltem Hotel mit Frühstück
  • Busfahrt Puerto Natales/Torres del Paine

In Torres del Paine:

  • Transfers in Torres del Paine
  • 3 Nächte in gewähltem Hotel mit Frühstück

In Calafate:

  • Transfers in Calafate (Gruppe)
  • 3 Nächte in gewähltem Hotel mit Frühstück
  • Exkursion zum Perito Moreno Gletscher (inkl. Eintrittsticket für den Nationalpark)

Nicht Inklusive

  • Australis Kreuzfahrt (4 Nächte an Bord mit allen Mahlzeiten und Exkursionen)
  • Flüge innerhalb Südamerikas
  • Internationale Flüge

Hotelliste

Ort / 3*-Hotels / 4*-Hotels (oder ähnlich)

  • Buenos Aires: Art Hotel 3* / San Telmo Luxury Suites 4*
  • Ushuaia: Patagonia Jarke 3* / Fueguino 4*
  • Puerto Natales: Saltos del Paine 3* / Martin Gusinde 4*
  • Torres del Paine: Pehoe 3* / Las Torres 4* (inkl. Ausflüge, Transfers von Paine zum Hotel in Calafate, Vollpension (exkl. alkoholische Getränke)
  • Calafate: Cauquenes de Nimez 3*/ Calafate Parque 4*

Informationen:

  • Reisevelauf kann bei Bedarf geändert werden, solange die Touren und Leistungen genau eingehalten werden
  • Die Ausflüge finden in Gruppen, mit englischsprachigem Guide statt. Private Touren in deutscher Sprache sind auf Anfrage möglich

Reiseanfrage

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich unverbindlich Informationen zu der Reise einzuholen.

Bitte kontaktieren Sie mich unverbindlich bezüglich meines Reisewunsches. Ich bin damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten zum Zweck des Kontakts und zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens gespeichert und verarbeitet werden.


Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google
Datenschutzbestimmungen und
Nutzungsbedingungen.

Project Details

  • Category:
    Argentinien-Reisen, INDIVIDUALREISEN, MITTEL- UND SÜDAMERIKA
  • Date:
    September 16, 2018