Indonesien

Indonesien ist mit seinen 17.508 Inseln der größte Inselstaat der Welt. Lassen Sie sich verzaubern von einem Land, dass für seine Strände, Vulkane, Komodowarane und seinen Dschungel bekannt ist, in dem Elefanten, Orang-Utans und Tiger leben. Das weitläufige Inselparadies bietet neben traumhaften, weißen Sandstränden eine reiche Auswahl an touristischen Highlights: mystische Denkmäler, wichtige buddhistische Tempel, Nationalparks mit einzigartiger Flora und Fauna und einer herausragenden Unterwasserwelt.

Reisen Sie durch die Vulkanlandschaften von Flores, tauchen Sie ein in den Regenwald Sumatras, besteigen Sie den zweithöchsten Vulkan Indonesiens, den Gunung Rinjani auf der Insel Lombok oder Schnorcheln Sie im Nordosten der Insel Sulawesi im Bunaken Marine Park. Es gibt zahlreiche Gründe nach Indonesien zu reisen. Sie werden begeistert sein.

Wilkommen im Inselparadies Indonesien!

„Geh nicht nur die glatten Straßen. Geh Wege, die noch niemand ging, damit du Spuren hinterlässt und nicht nur Staub“

(Antoine de Saint-Exupéry)

Bevölkerung, Sprache und Religion

Die Bevölkerung Indonesiens ist in den letzten Jahrzehnten rasant angewachsen und stieg auf fast 260 Millionen im Jahr 2016. Mit ca. 200 Millionen Muslimen stellt Indonesien den Staat mit der größten muslimischen Bevölkerung der Welt dar. Der Islam gilt jedoch nicht als Staatsreligion. Allerdings müssen sich alle Einheimischen des Inselstaates zu einer von fünf anerkannten Weltreligionen (Islam, Christentum (katholisch und evangelisch), Buddhismus, Konfuzianismus oder Hinduismus) bekennen. Es heißt, dass manche Volksgruppen daher eine dieser offiziellen Religionen angeben, aber tatsächlich Ihren eigentlichen Glauben praktizieren. 87 % der Indonesier sind Muslime, 10 % der Bevölkerung sind Christen, 1,8 % der Bevölkerung sind Hindus und 1 % sind Buddhisten. Die Amtssprache ist Indonesisch.

Geografie

Der weltgrößte Inselstaat Indonesien gilt als viertbevölkerungsreichste Nation der Welt. Die Landfläche Indonesiens verteilt sich auf 17.508 Inseln, von denen 6.044 bewohnt sind. Die Hauptinseln sind Sumatra, Java, Borneo, Sulawesi und Neuguinea.

Nördlich von Indonesien liegen Malaysia, Singapur, die Philippinen und Palau, östlich Papua-Neuguinea und Osttimor, südlich Australien und im Westen und Süden der Indische Ozean.

Zu Indonesien gehören die Großen (außer dem Nordteil Borneos) und die Kleinen Sundainseln (außer Osttimor) sowie die Molukken. Zudem gehört Westneuguinea zu Indonesien. Damit liegt Indonesien nicht nur in Asien, sondern hat auch Anteil an Australien.

Klima

Der Inselstaat zählt zu den größten Regenwaldgebieten der Welt. Auf Borneo, Sumatra, Westjava, Papua, den Molukken und Sulawesi herrscht ein immerfeuchtes Tropen-Klima. Temperaturen schwanken ganzjährig zwischen 25 °C bis 27 °C.  Auf dem übrigen Java, den kleinen Sundainseln und den Aruinseln bestimmt der Monsun das Klima. Er sorgt für gleich bleibend hohe Temperaturen, die aber innerhalb von 24 Stunden Schwankungen von 6 °C bis 12 °C unterliegen können. Der Nordostmonsun führt vorwiegend trockene Luft mit sich und löst dadurch eine Trockenzeit (Wintermonsun genannt) aus. Durch die geographische Lage beiderseits des Äquators hat Indonesien ein ausgesprochen tropisches Klima mit Monsunwinden, die von Juni bis September für ein trockenes Klima mit wenig Regen und von Dezember bis März für feuchte Luftmassen und viel Niederschlag sorgen.

Unsere Rundreisen bieten eine gute Möglichkeit, ein interessantes Land aus vielen Perspektiven kennen lernen zu können und so auch einen Einblick in die verschiedenen Regionen außerhalb der touristischen Pfade zu bekommen.

Informationen

BALI

bali reisefieber individualreisen

Bali, die Insel der Götter, ist die wohl bekannteste Insel in Indonesien und das nicht ohne Grund: Von eindrucksvollen Tempelanlagen und einer einzigartigen hinduistischen Kultur, über Surfspots der Extraklasse und tollen Tauchrevieren bis hin zu den berühmten Reisterrassen bietet die bezaubernde Insel unglaublich viel.

Bali liegt im Indischen Ozean zwischen Java und Lombok und gilt als die westlichste Insel der Kleinen Sundainseln. Die meisten Berge Balis sind vulkanischen Ursprungs und bedecken etwa drei Viertel der gesamten Inselfläche. Der Vulkan Gunung Agung („Großer Berg“) ist mit 3031 Metern der höchste Berg der Insel.

Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Balis gehören:

  • der Tanah Lot Tempel (nicht nur der Tempel, auch die Küstenlandschaft rund um den Tempel ist beeindruckend)
  • der Wassertempel Tirta Empul (die Balinesen reisen gerne in das Zentrum von Bali, um sich im Wassertempel von Ihren Sorgen rein zu waschen)
  • der Tempel Pura Lempuyang (einer der wichtigsten Tempel Balis mit atemberaubendem Ausblick bei klarer Sicht bis zum Gunung Agung)
  • der berühmte WassertempelPura Ulun Danu Beratan (das Wasser gilt hier als heilig)
  • der Monkey Forest Ubud (es herrscht eine mystische Stimmung an den heiligen Quellen im Wald)
  • die Tempelstadt Pura Besakih (Die Anlage wurde vermutlich im 8. Jahrhundert n. Chr. erbaut und besteht aus zahlreichen Tempeln)

FLORES

Flores ist die Insel der Kraterseen. Neben den schönen Stränden rund um das Hafenstädtchen Labuan Bajo verfügt die Insel über drei Kraterseen des Gunung Kelimutu Vulkans, die nur durch hohe Wände getrennt sind. Die Farben der Seen wechseln in unregelmäßigen Abständen. So erstrahlen Sie zum Beispiel in Blau-, Grün- oder sogar Schwarztönen. Die Glaubensrichtung auf Flores ist im Gegensatz zu den meisten muslimisch geprägten Regionen das Christentum. Dies ist eine Folge der portugiesischen Missionierung im 16. Jahrhundert.

JAVA

reisefieber-reisen-java-Ijen-vulkan

Java gehört zusammen mit den vorgestellten Inseln Sumatra, Sulawesi und Borneo zu den Großen Sundainseln der Republik Indonesien. Neben der Hauptstadt Indonesiens, Jakarta, findet man ein großes kulturelles Erbe sowie prächtige Nationalparks vor.  Neben der unterschiedlichsten Natur mit Dschungel, Savannen, Mangrovensümpfen und einer Reihe teils noch aktiver Vulkane und Kraterseen, bieten zahlreiche Tempelanlagen einen Einblick in eine wechselvolle Kulturgeschichte vor der Kolonialzeit. Zu den bedeutendsten Tempelanlagen gehören der buddhistische Tempel von Borobudur sowie der hinduistische Tempel von Prambanan im Sultanat Yogyakarta. Beide gehören zum Welterbe in Indonesien.

LOMBOK

lombok-reisefieber-individualreisen

Lombok wird oft als kleine Schwester von Bali bezeichnet. Dennoch findet man auf Lombok alles, was man auf Bali auch findet. Und sogar noch mehr: einsame weiße Sandstrände und Buchten, unberührte Natur und Erholung fernab vom Massentourismus. Auf Lombok geht es noch ruhiger und ursprünglicher zu, auch wenn die Insel immer bekannter wird. Lomboks ursprüngliche Einwohner heißen Sasak. Die Sasak haben eine einzigartige Kultur und auch eine eigene Sprache, die heute noch gesprochen wird. Auch die traumhaften Gili-Inseln gehören zu Lombok. Kristallklares Wasser und einsame Traumstrände erwarten Sie. Zudem findet man auf Lombok grüne Reisterrassen, wunderschöne Wasserfälle sowie zahlreiche Berg- und Hügellandschaften. Lombok ist immer eine Reise wert!

SULAWESI

Sulawesi Karte Reisefieber Individualreisen

Die Insel Sulawesi ist vulkanischen Ursprungs. Sofort fällt ihre unregelmäßige Gestalt auf, die an eine Orchidee erinnert. Die vorgelagerten Inseln im Norden sind ein echtes Eldorado für Taucher. Die besten Tauchgebiete finden sich um die Insel Bunaken nördlich von Manado. Auch die touristisch noch unbekannten Banggai-Inseln südlich von Luwuk und die teilweise naturbelassenen Togian-Inseln, die Nationalpark sind, laden zum Verweilen ein. Von einer Dschungeltour im zentralen Hochland, dem Toraja-Gebiet nördlich von Makassar und quirligen Märkten in Manado: Sulawesi ist so vielfältig wir Ihre Reisewünsche.

SUMATRA

reisefieber individualreisen sumatra

Die sechstgrößte Insel der Welt besticht durch tropische Regenwälder, die 2004 als Naturdenkmal in die UNESCO-Liste des Welterbes aufgenommen wurden, einmaliger Flora in zahlreichen Nationalparks und die Chance, Orang-Utans in freier Wildbahn beobachten zu können. Ein weiterer touristischer Anziehungspunkt Sumatras ist der größte Kratersee der Welt, der Tobasee. Der Kratersee entstand einst durch den Ausbruch des Tobavulkans. Auch auf schönste Sandstrände müssen Sie auf Sumatra nicht verzichten. Erleben Sie eine perfekte Mischung aus Abenteuer und Erholung auf einer einzigartigen Insel.

BORNEO / KALIMANTAN

Borneo ist die drittgrößte Insel der Welt und die größte Insel Asiens. Die Insel gehört nicht allein zu Indonesien, sondern ebenfalls zu Malaysia und Brunei. In Indonesien nennt man die ganze Insel auch Kalimantan, welches im engeren Sinne auch die Bezeichnung für den indonesichen Teil ist. Bekannt ist Borneo für seine tropischen Regenwälder. Diese gelten als eines der artenreichsten Ökosysteme unserer Erde. Noch immer werden hier neue Arten entdeckt. In diesem einzigartigen Ökosystem leben Orang-Utans, Nashörnern, Bären und Zwergelefanten. Nach einer erlebnisreichen Reise durch den Dschungel können Sie an einem der zahlreichen Traumstrände entspannen.

NUSA PENIDA

Nusa Penida reisefieber individualreisen

Nusa Penida: ein verstecktes Paradies. Nahe Bali gelegen befindet sich dieses schöne Fleckchen Erde. Spektakuläre Klippen und unberührte Strände warten auf Sie.

KOMODO

Komodo-Reisefieber-Individualreisen

Die bekanntesten Einwohner der kleinen Insel Komodo sind wohl die Komodowarane. Die größte gegenwärtig lebende Echsenart kann bei einer Wanderung mit einem örtlichen Führer beobachtet werden. Die Gewässer rund um die Insel bieten ebenfalls ideale Tauchbedingungen.